Top Story

Saruman-Apfel-Muffins mit Buttermilch

   Kochen für Diabetiker

Saruman, der Weiße hat die Bäume rund um Isengart nicht nur fällen lassen, um die Öfen für seine Armee zu heizen, sondern auch die Äpfel, die noch daran hingen, gut verwertet, um seine Uruk-hai für den bevorstehenden Kampf zu stärken.

Gewonnen haben sie die Schlacht zwar trotzdem nicht, aber das Rezept konnte in Isengart sichergestellt werden.








Zutaten
12 Papierförmchen
2 kleine Äpfel
120 g Zucker
2 TL Zimt
280 g Weizenvollkornmehl
1 1/2 TL Natron
1 Prise Salz
100 g Butter
1 Ei
250 g Buttermilch
1 Päckchen Vanillezucker

1. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und klein schneiden. Mit 2 EL Zucker und 1 TL Zimt bestreuen.

2. Das Mehl mit 80 g Zucker, Natron, Salz, weicher Butter, Ei, Buttermilch und Vanillezucker gut verrühren. Dann die Apfelmischung unterrühren.

3. Das Muffinblech mit den Papierförmchen auslegen und den Teig gleichmäßig darin verteilen. Den restlichen Zucker und Zimt mischen und darüber streuen.

4. Bei 200 Grad oder 180 Grad Umluft ca. 15 - 20 min. backen.