Top Story

Feuriger Hot-Pippin

   Streicheleinheiten

Direkt aus dem Auenland von Peregrin Tuk. Wie feurig es wird, liegt bei dir ...







Zutaten für den Brandteig:
1/8 l Gemüsebrühe
1 MS Vollmeersalz
35g Butter
75 g Weizenvollkornmehl
Tomatenmark

Weitere Zutaten:
125g Butter
1/2 Peperoni oder Sambal Oelek (Menge nach Geschmack)
1 El Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 1/2 El Schnittlauchröllchen
1 1/2 El Petersilie
1/2 Tl Kräutersalz
1 Tl Paprikapulver

Wir bereiten zunächst einen Brandteig zu. Das ist einfacher als viele denken. Die Gemüsebrühe mit Salz und Butter aufkochen, von der Kochstelle nehmen und das Mehl auf einmal hineinschütten.

Dann alles rasch verrühren, bis die Masse sich als Kloß geformt hat. Das geht recht schnell.

Den Teig etwas abkühlen lassen und mit Tomatenmark sättigen, bis er rot ist.

Jetzt alle weiteren Zutaten fein schneiden und zusammen mit der weichen Butter und dem Brandteig gut vermischen. Eventuell nachwürzen und kühl stellen.

Variation: Es können auch andere Kräuter verwendet werden, wie z.B. Salbei, Basilikum oder Giersch (wächst vielleicht in deinem Garten). Wer nicht so viel Butter nehmen will, der kann einen Teil davon auch durch Joghurt ersetzen. Dann wird die ganze Masse etwas geschmeidiger. Aber bitte nicht zu viel Joghurt, sonst wird es schnell zu flüssig.